Versicherungstipp: Unternehmer-Risiken kennen und vorsorgen
Home

Versicherungstipp: Unternehmer-Risiken kennen und vorsorgen

Großbrand Tiroler Versicherung

Als Unternehmer bzw. Unternehmerin steht man vor vielerlei Herausforderungen und ist verschiedensten Risiken ausgesetzt. Viele Risiken können Sie nicht planen und auch nur eingeschränkt beeinflussen.

Eine maßgeschneiderte Versicherung gibt Ihnen und Ihrem Betrieb Sicherheit.

 

Wie kann ich meine Risiken beurteilen?

Große Risiken: Der Eintritt bedroht die Existenz. Solche Risiken könnten beispielsweise sein: Feuerschäden, Betriebsunterbrechung, Haftpflichtschäden, Unfall mit Dauerfolgen.

 

Mittlere Risiken: Der Eintritt hat deutliche Auswirkungen auf die Unternehmensziele (Gewinn, Liquidität etc.), zum Beispiel: Einbruchdiebstahl, Leitungswasserschaden, Sturmschaden, vorübergehende unfallbedingte Arbeitsunfähigkeit.

 

Kleine Risiken: Können ohne Auswirkung auf die Unternehmensziele selbst getragen werden, wie beispielsweise: Schäden durch Glasbruch oder am Kühlgut durch Ausfall der Kühlanlagen.

 

Welche Risiken soll ich nun abdecken?

Die Experten der TIROLER VERSICHERUNG empfehlen die großen Risiken auf jeden Fall abzudecken, denn hier geht es um die Existenz. Mittlere Risiken sollten ebenfalls abgedeckt werden, da die finanziellen Folgen eines derartigen Ereignisses weitere Investitionen unmöglich machen oder verzögern könnten. Auf die Abdeckung von kleinen Risiken kann eventuell auch verzichtet werden, sollte dies aus Kostengründen nötig sein.

 

Welchen Gefahren bin ich überhaupt ausgesetzt?

Ihre Sachwerte sind folgenden Gefahren ausgesetzt:

  • Feuer, Blitzschlag, Explosion
  • Sturm, Hagel, Schneedruck
  • Felssturz, Steinschlag, Erdrutsch
  • Leitungswasser
  • Glasbruch
  • Einbruchdiebstahl
  • Naturkatastrophen wie Überschwemmung, Lawinen, Vermurung

 

Die Absicherung Ihrer Betriebsgebäude sowie deren Einrichtung und Waren ist gegen die genannten Schäden im Rahmen der Sachversicherung möglich.

Aus Ihrer unternehmerischen Tätigkeit können aber auch aus Fehlleistungen Schadenersatzforderungen von Seiten Dritter an Sie gestellt werden.

 

Ein von Ihnen hergestelltes Produkt verursacht zum Beispiel aufgrund eines Mangels einen Personenschaden. Durch den Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung können Sie hierfür umfassend vorsorgen. Denn die Betriebshaftpflichtversicherung ersetzt gerechtfertigte Ansprüche und wehrt ungerechtfertigte Ansprüche, notfalls auch gerichtlich, ab. Die TIROLER empfiehlt eine Versicherungssumme in ausreichender Höhe zu wählen, welche für Personen- und Sachschäden gilt.

 

Welchen Gefahren bin ich als Person ausgesetzt?

In erster Linie sind Sie als UnternehmerIn der Gefahr ausgesetzt, dass Ihre persönliche Arbeitskraft durch einen Arbeits- oder Freizeitunfall längerfristig verloren geht. Als Absicherung bietet sich eine Unfallversicherung an. Diese bietet Versicherungsschutz für die finanziellen Folgen aufgrund eines Unfalls. Im Rahmen einer Unfallversicherung können verschiedene

Leistungen eingeschlossen werden:

  • Kapital bei bleibender Invalidität
  • Monatliche Rente bei bleibender Invalidität
  • Kapital bei Todesfall
  • Ersatz der Unfallkosten
  • Taggeld für einen Krankenhausaufenthalt
  • Taggeld für zeitweilige Arbeitsunfähigkeit

 Hinweis: Vor Unterschrift lesen Sie bitte unser Informationsheft.