Gefährliche Knallerei zu Silvester.
Home

Gefährliche Knallerei zu Silvester.

Feuerwerk

Feuerwerke gehören wie das mitternächtliche Glas Sekt zur Silvesternacht einfach dazu. Wichtig ist aber, dass beim Umgang mit Böllern und Feuerwerksraketen vorsichtig hantiert wird, damit jegliche Art von Unfälle vermieden werden können. Stefan Oswald von der TIROLER VERSICHERUNG erklärt:

„Grundsätzlich sollten Kinder niemals unbeaufsichtigt in die Nähe von Silvesterknallern kommen. Erwachsene sollten immer dabei sein, die das Ganze beobachten und sogar unterstützen. Letztendlich sollte man Silvesterraketen nur laut Gebrauchsanleitung verwenden. Natürlich kann man sich vorab durch eine Versicherung absichern.“

Unachtsamkeit kann beim Böllern zu Silvester nicht nur für die eigene Gesundheit bedrohlich sein, auch Brände können verursacht werden oder Dritte können verletzt werden. Es kann zu Schäden verschiedener Art kommen.

„Im Grunde geht es bei der Silvesterknallerei im Besonderen um 2 Arten von Gefahren: die Feuergefahr und die Haftpflichtgefahr, d.h. wenn ich einen Personenschaden oder einen Sachschaden bei einem Dritten verursache.“

Stefan Oswald informiert über die Details der einzelnen Versicherungsmöglichkeiten:

„Die Feuerversicherung deckt Schäden am eigenen Gebäude. Sollte eine Feuerwerksrakete im eigenen Haus bzw. der eigenen Wohnung einen Brandschaden verursachen, kommt die Feuerversicherung zu tragen. Wenn durch einen Silvesterknaller einem Dritten Schaden zugefügt wird (Sach- oder Personenschaden) kommt die Privathaftpflichtversicherung zu tragen. Diese Deckung sollte jeder von uns abgeschlossen haben. Wenn schlimme Unfälle passieren, wo sich derjenige verletzt, der das Feuerwerk abschießt, kann eine Unfallversicherung wichtig sein.“

Anschließend noch einige Tipps zur Handhabung der Feuerwerkskörper:

  • Kinder nicht unbeaufsichtigt mit Feuerwerk hantieren lassen
  • Die Feuerwerkskörper weit weg vom Gebäude platzieren
  • Die Feuerwerkskörper nicht auf Personen oder Sachgegenstände richten
  • Die Gebrauchsanleitung der Feuerwerkskörper genau lesen

 

Hinweis:

Vor Unterschrift lesen Sie bitte das Informationsheft.

Gefahr: Feuerwerkskörper!

Stefan Oswald im Interview über die Gefahren beim Silvesterböllern.