Haus - und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung.
Home

Haus - und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung.

Dachziegel Haftpflichtschaden

Unter einer Haftpflichtversicherung versteht man eine Versicherung die Schäden an Dritten abdeckt. Besonders wichtig ist die Haus- und Grundbesitzhaftpflichtversicherung.

„Ein Haus- bzw. Grundstücksbesitzer haftet für sein Eigentum, d.h. der Besitzer haftet für alle Gefahren, die von seinem Grundstück oder Haus ausgehen. Zum Beispiel könnte sich ein Dachziegel durch einen Sturm lösen und auf ein Auto fallen und dieses beschädigen, oder noch schlimmer, eine Person verletzen. Im Winter kann es bei Schnee und Eis rutschig sein. Wenn in diesem Fall jemand auf meinem Grundstück ausrutscht, weil ich nicht richtig geräumt habe, kann der Gestürzte Schadensersatz verlangen.“

Nehmen wir dieses konkrete Beispiel, jemand rutscht auf dem eigenen Grundstück aus, was passiert?

„Falls sich die Person, die gestürzt ist, weil der Schnee nicht rechtmäßig geräumt wurde, verletzt, übernimmt die Haftpflichtversicherung alle Heilkosten, falls nötig auch die Zahlungen eines Betrages für bleibende Invalidität oder den Todesfall des Geschädigten. Es kann zudem auch zu Sachschäden kommen, falls die Person stürzt und ein Kleidungsstück oder andere Gegenstände beschädigt werden.“

Stefan Oswald hat noch einige Tipps, auf was man als Haus- und Grundbesitzer unbedingt achten sollte:

„Kontrolle ist immer gut, vor allen Dingen jene Baubestandteile, die sich lösen können. Nach einem Unwetter sollte man grundsätzlich kontrollieren, ob sich z.B. Dachziegel gelöst haben. Auch sollte man überprüfen, ob Balkonpflanzen und Blumentöpfe noch fest sitzen. Im Winter ist es unabdingbar, den Schnee zu räumen und zu streuen, damit es nicht rutschig ist.“

Hinweis:

Vor Unterschrift lesen Sie bitte das Informationsheft.

Versicherungstipp: Private Haftpflichtversicherung

Stefan Oswald spricht im Interview über die private Haftpflichtversicherung.